StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die aktivsten Beitragsschreiber
Ayumi
 
Lavura
 
Wavey
 
Gin
 
Makoto
 
BlackOreo
 
Die neuesten Themen
» Code vorlage
So Nov 12, 2017 7:18 am von Lavura

» Snakes Techs oder so
Mo Sep 04, 2017 9:13 am von Lavura

» Varias Magie
So Jul 16, 2017 6:34 am von Lavura

» Varia Belle Arbitra
So Jul 16, 2017 6:20 am von Lavura

» Snake Codes
Sa Jul 15, 2017 11:23 am von Lavura

» Richards Wahnsinn
Fr Jul 14, 2017 5:02 pm von Lavura

» Beauty and Pain
Mi Jun 21, 2017 8:57 am von Lavura

» Ignia Codes
So Apr 09, 2017 4:32 am von Lavura

» Son Beschützer Typ Codes
Do Jan 19, 2017 4:54 am von Lavura

Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 14 Benutzern am Mo Apr 07, 2014 10:17 pm
November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
KalenderKalender
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche

Austausch | 
 

 Maybe it will happen - Mago Ersatz/Yurick Ersatz

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Lavura

avatar

Anzahl der Beiträge : 180
Anmeldedatum : 28.05.13

BeitragThema: Maybe it will happen - Mago Ersatz/Yurick Ersatz   Di Jun 21, 2016 9:45 am



"Eine Rose mag schön sein, doch sie hat viele Dornen... meine Dornen sind giftig..."

B.A.S.I.C.S

"Ein Name ist eine Basis. Mein Name ist Mara, nur Mara..."


֍Vorname֍ Alesya Mara
Ja, die Frau verfügt über zwei Vornamen. Wobei Alesya ihr eigentlicher Vorname ist, sie sich aber immer als Mara vorstellt und auch ihren Familiennamen weg lässt, weil man sie sonst mit ihrer Familie und ihrer Kindheitsgeschichte in Verbindung bringen könnte. Nur engste Vertraute und Freunde kennen ihren richtigen, vollständigen Namen.

֍Nachname֍ Cherna'Roza
Maras Nachname bedeutet in einer alten Sprache, so viel wie 'Schwarze Rose' und die schwarze Rose ziert auch das Wappen ihrer Adelsfamilie, mit der Mara aber auch nicht in Verbindung gebracht werden will.

֍Spitzname֍ Ale-chan
Ale-chan ist der Spitzname, mit dem ihre Schwester sie in ihrer Kindheit angesprochen hat und kam häufiger vor, als übliche Anreden wie Schwesterherz und so weiter.
Früher nannte man sie auch eher abwertend 'schwarze Rosenhexe' in ihrer Kindheit. Doch mit diesem Spitznamen ist sie nicht mehr in Verbindung zu bringen.
Hin und wieder kommt es wegen ihres Äußeren dazu, dass sie als 'Süße' oder 'Hübsche' angeflirtet wird.


֍Titel֍ Chamäleon - Ihr Titel in der 'Schwarzen Mamba', auf Grund von Maras Fähigkeiten in der Menge unterzugehen oder sich in natürlicher Umgebung nahezu unsichtbar zu machen

֍Alter֍ 19 Jahre

֍Geschlecht֍ weiblich

֍Geburtstag֍ Tag 66; drittes Quartal

֍Wohnort֍ Ein eigenes Zimmer in der Gilde Heroic Dragon

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


A.P.P.E.A.R.A.N.C.E

"Eine schwarze Rose mag schön und elegant sein, doch sie ist auch düster."


֍Rasse֍ Mensch

֍Größe֍ 1.75m

֍Gewicht֍ 65kg

֍Haarfarbe֍ eigentlich rot, aber durch die Executioner-Magic geht die Farbe jetzt in Richtung violett
֍Augenfarbe֍ rötlich-braun

֍Gildenzeichen֍ Heroic Dragon, in hellrot im Nacken

֍Aussehen֍
Mara ist mit ihrer Größe von 1.75 eine recht groß gewachsene Frau und mit ihren 65kg bringt sie für ihre Größe ein Normalgewicht auf die Waage. Trotz der Tatsache, dass Mara so viel an der frischen Luft ist und viel in der Natur unterwegs ist, ist ihre Haut eher blaß, was aber auf eine Pigmentstörung zurück zu führen ist, Mara kann gar nicht wirklich über eine dunkle Hautfarbe verfügen. Dennoch sieht ihre Haut gepflegt aus, da sie viel Wert auf Körperhygiene legt. An weiblichen Rundungen fehlt es Mara absolut nicht, ihre Brüste sind sogar eher als ziemlich groß zu bezeichnen, denn ist ihre gesamte Statur eher als schlank und sportlich zu bezeichnen.
Zu Maras recht hellem Hautton stehen ihre roten Haare als Kontrast, welche sie meist eher offen trägt. Diese Haare wurden aber durch das erlernen der Executioner-Magie, an ihr Element angepasst und sind nun violett, passend zum Element Gift. Mara trägt ihr Haar etwa Schulterlang, es steht etwas ab und es glänzt meist schön und gepflegt. Etwa in brustlangen Kaskaden trägt sie ihren Pony, doch bis auf zwei seitliche Strähnen, jeweils rechts und links neben dem Gesicht, trägt sie den Rest des Ponys meist aufgerollt auf einer speziellen Haarspange über der Stirn.
In Maras Gesicht finden sich zwei große rotbraune Augen umrahmt von schönen Wimpern. Diese erscheinen bei hellem Licht eher rötlich, bei dunklem Licht eher bräunlich. Zudem findet man in Maras Gesicht feine, feminine Züge, welche sie aber meist zu einem ernsten, konzentrierten und kühlen Gesichtsausdruck verzieht. Maras Augen wurden manchmal von anderen Leuten schon als 'Reh-Augen' bezeichnet, wohl weil sie groß und braun sind... und man ihren kühlen, menschenfremden Blick wohl auch als scheu bezeichnen könnte. Sie sieht in dieser Bezeichnung keine Beleidigung, sondern eher ein Kompliment, da sie sich so Natur-verbunden fühlt. Make-Up trägt Mara eigentlich nie, da sie viel Wert auf natürliche Schönheit legt.
Mara trägt bevorzugt feminine, figurbetonte Kleidung, Hosen sieht man eigentlich nie an ihr. Dafür umso öfter Kleider und Röcke, bevorzugte Farben bei der Kleidung sind hier: Rot, Schwarz, Weiß und Violett. Meistens trägt sie ein dunkelviolettes, fast schwarzes, eng-anliegendes Kleid, welches ihr zu den Oberschenkeln geht. Darüber trägt sie eine Art weiße Kittel-ähnliche Jacke und als letzte Schicht einen langen, magenta-farbenden Mantel der ihr bis zu den Unterschenkeln geht, dieser hat weiße Puffärmel und einen weißen Saum. Abgerundet wird das ganze mit schwarzen, fingerlosen Handschuhen die ihr fast bis zu den Schultern gehe und langen, schwarzen Socken die ihr bis zum Oberschenkel reichen. Zudem trägt sie dazu magenta-farbende Schuhe.  Mara trägt dazu ganz gerne noch ein paar Accessoires.
Eine kleine Macke von Mara sollte man hier auch noch erwähnen, so macht sie manchmal gerne richtig ausgiebige Naturausflüge, bei denen sie sehr wenig Kleidung trägt, um sich mit der Natur wahrhaftig verbunden zu fühlen, das macht ise zum Beispiel auch wenn sie ihre Tarnungs-Fähigkeiten trainiert.
Manch einer mag Mara als schön bezeichnen, was sie durchaus gerne hört. Sie bewegt sich auch recht elegant und bedacht fort, womit man gleich auf zwei Punkte kommt, welche sie mag: Schönheit und Eleganz.
Wichtig zu erwähnen wären vielleicht noch die vier Tattoos welche Mara am Körper trägt, ihr Gildensymbol im Nacken und die drei militärischen Tattoos, auf welche in den Merkmalen eingegangen wird.

֍Merkmale֍
Executionerpartikel - Die Partikel des Giftelements sind eher Fünkchen die durch die Haare tanzen, welche ihre Farbe zwischen rötlich, violett und schwarz gerne mal ändern. Mara unterdrückt die Partikel meistens, hat jedoch keine Kontrolle über sie, wenn sie aus der Fassung gebracht wird oder sehr emotional wird. Bei Magie Einsatz werden die Partikel sowieso erkennbar.
Tattoo auf dem linken Handrücken - Wie für die Mitglieder der 'Schwarzen Mamba' üblich hat auch Mara das Tattoo und zeigt eben das Tier, eine schwarze Mamba
Tattoo am rechten Unterarm - Auf Grund der Zugehörigkeit beim Militär, damit eine schnelle Blutspende möglich ist, Maras Blutgruppe ist A+
Tattoo auf dem Rücken, mittig zwischen den Schulterblätter - Da die 'Schwarze Mamba' eine Spezialeinheit der Schädelkommandantur von Bellum ist. Es zeigt einen Schädel in den Farben Schwarz und Weiß
Eine Halskette mit grünem Anhänger - Zählt für Mara wohl auch als Merkmal, da sie die Kette, die sie einst von ihrer Schwester bekam als sie noch jung waren, so gut wie nie ablegt

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


A.B.O.U.T  Y.O.U

"Tiere und Pflanzen sind für mich oft eine angenehmere Gesellschaft als Menschen."


֍Persönlichkeit֍
Harte Schale, weicher Kern: Dieser Spruch lässt sich sehr gut auf Mara anwenden. Sie wirkt nach Außen hin wie eine kühle, schweigsame und verschlossene junge Frau und lässt andere Menschen selten an ihren inneren Kern heran, da sie Angst davor hat verletzt zu werden. Das ist aber vermutlich auf ihre Kindheit zurück zu führen, denn da wurde sie viel verurteilt, aus der Gesellschaft ausgeschlossen und vermieden. Weswegen sie nach Außen hin auch sehr oft einen kühlen Gesichtsausdruck aufsetzt, um ihr Inneres zu verbergen.
Deswegen ist Vertrauen fassen für Mara sehr schwierig bei anderen Personen, doch hat man ihr Vertrauen erst mal erlangt, so behält man es auch und dann kann sie eine sehr gute Freundin sein. Wenn man sie als Freundin gewinnt, so hat man eine unglaublich loyale Freundin, die für ihre Kameraden einsteht und sie beschützt. In der Gegenwart von Vertrauten sieht man sie dann auch mal ganz anders, als sie zuerst scheint, da wirkt sie meist eher fröhlich und gelassen und lächelt sogar recht viel.
Mara ist sehr offen für Vieles, auch für verschiedene Personen und hasst Langeweile. Da sie zum Beispiel auch Vorurteile hasst, gibt sie jedem Menschen eine Chance und sie versucht meist den Menschen näher kennen zu lernen, bis sie sich ein eigenes Bild machen kann. Von Gerüchten, dem ersten Eindruck und den Meinungen anderer Leute lässt sie sich dabei gar nicht beeinflussen, jeder bekommt eine Chance. Wenn man diese Chance aber versaut, dann könnte Mara ungemütlich werden. Da geht sie nach einem ganz leichten Prinzip: Vergelte Gleiches mit Gleichem. Wenn man sie zum Beispiel angelogen hat, so kann man nicht mehr erwarten, dass sie sonderlich ehrlich zu einem ist oder wenn man sie angreift, so setzt sie sich mit allem was sie kann zur Wehr. Doch wenn man sich bemüht, vergibt Mara recht schnell.
Wenn man Mara zu einem falschen Zeitpunkt auf dem falschen Fuß erwischt, so kann sie sogar recht aggressiv werden, zum Beispiel wenn man sie weckt oder sie noch keinen Morgen-Kaffee hatte. Bissige Kommentare, eine ehrliche Meinung ohne viel Rücksicht und ein wenig Sarkasmus kann man aber sowieso immer von ihr erwarten, denn so etwas kommt bei ihr vor, selbst wenn sie ungern unnötige Worte verliert.
Das Mara Menschen meidet, vor allem halt Menschenmassen, und die Gegenwart von Pflanzen&Tieren bevorzugt hat auch noch einen anderen Grund. Sie hat von Geburt an eine besondere Disposition ihres Nervensystems, genannt Hypersensibilität (Kurz: HSB). HSB kann viele verschiedene Formen haben und wirkt sich auf den Charakter stark aus, bei Mara wirkt es sich so aus: Sie ist von Musik, Kunst und Natur fasziniert und hat sehr farbenfrohe, intensive Träume. Manche Geräusche/Gerüche und optische Eindrücke werden von Mara intensiver aufgenommen. Mara reagiert stark auf Kaffee, Alkohol und andere Stimuli in dieser Richtung, diese Dinge haben eine stärkere Wirkung auf sie. Die Frau kann sich sehr gut konzentrieren und hat eine gute Intuition, sucht aber bei Fehlern/Problemen immer bei sich selbst zuerst das Problem und hat auch so hohe Anforderungen an sich selbst. Mara hat das Bedürfnis sich zurück zu ziehen, wenn sie von zu vielen Menschen umgeben ist, da sie dann von äußerlichen Reizen überflutet ist. Sie beschäftigt sich lieber mit einzelnen Personen intensiver und kann gut zuhören beziehungsweise auf einzelne Personen gut eingehen und sich in sie hinein versetzen, da sie über eine gewisse Empathie verfügt. Außerdem nimmt Mara Wahrnehmungen durch die Haut sehr stark wahr, das schließt Berührungen genau so ein wie Schmerzen. So geben zarte Berührungen Mara ein weitaus ausgeprägteres, wohliges Gefühl und Schmerzen verspürt sie etwas stärker als andere Menschen, doch da sie es nicht anders kennt, ist sie daran gewöhnt und es ist für sie 'normal'. Das sie sich unwohl fühlt, wenn man sie beobachtet oder anstarrt ist auch auf ihr HSB-Syndrom zurück zu führen. Hin und wieder, vor allem wenn sie von mehr Menschen umgeben ist, kommt es vor, dass sie von den Gefühlen anderer überwältigt ist, weil sie sich davon umgeben fühlt und diese verspürt, ab und zu kommt es dann sogar vor, dass sie fremde Gefühle als ihre eigenen wahrnimmt.
Im Groben kann man aber abschließend zu Mara sagen, ihr Charakter ist sehr vielfältig und sie kann sich auch diversen Situationen anpassen, da sie nicht umsonst den Titel Chamäleon trägt. Sie versucht halt im Grunde meist recht normal zu erscheinen, um nicht allzu sehr aufzufallen.
Damit sie sich aber nicht selbst verliert, hat es sich Mara zur Gewohnheit gemacht, viel über sich selbst zu schreiben und sogar Tagebuch zu führen.

֍Mag֍
♥ Tiere&Pflanzen: Mara liebt Tiere und Pflanzen über alles und fühlt sich zu der Natur sehr verbunden
♥ Zeichnen&Malen: Mara zeichnet und malt überaus gerne und zeigt darin große Talente, natürlich kommt diese Fähigkeit auch im Militär ihr zu Gute, wenn sie Strategiepläne oder Kartographien zeichnen muss
♥ Schönheit/Eleganz: Alles was eine gewisse Ästhetik ausstrahlt und als schön oder elegant bezeichnet wird, hat auf Mara eine gewisse Anziehungskraft. Vor allem die Natur strahlt für Mara eine gewisse Schönheit und Eleganz aus
♥ Dolche/Messer: Dolche und Messer sind besonders geeignet
♥ Feldeinsätze im Militär: Wenn es in die Natur ging und sie da ihre Fähigkeiten am besten einsetzen konnte, war Mara immer am glücklichsten und ist es noch heute
♥ Tarnung: Alle Tiere die sich unauffällig machen können, sind für Mara von besonderer Faszination und da sie sowieso ein Faible für Tarnung hat, gehört dieser Punkt definitiv zu ihren Interessem
♥ saure Speisen: Es mag ein seltsamer Grund sein, aber ihre Vorliebe für saure Speisen kommt von ihrem Interesse für das Element Gift, irgendwie scheint das ihre Logik miteinander zu vereinen
♥ Figurbetonte Kleidung: Feminine, weibliche Kleidung die eng anliegt wird von Mara sehr gerne getragen
♥ Bücher: Mara liest sehr gerne, vor allem wenn es sich bei den Büchern um Pflanzen- und Tierkunde handelt
♥ Sauberkeit: Die Frau legt viel wert auf Sauberkeit und Hygiene, liegt wohl an der Militär-Disziplin
♥ Die Farben rot und violett: Mara mag sowohl ihre alte Haarfarbe als auch ihre neue, außerdem findet man ihre Lieblingsfarben oft in ihrer Kleidung wieder
♥ Kaffee: Koffein findet die Frau sehr wichtig und sie brauch jeden Morgen ihre Tasse Kaffee, sonst ist sie unausstehlich, da sie ein gnadenloser Morgenmuffel ist
♥ Licht&Musik: In Licht gedeiht die Natur, Pflanzen wachsen und die meisten Tiere fühlen sich in Tageslicht wohl, das verbindet Mara mit Licht und deswegen mag sie es. Auch Musik hält sie für vorteilhaft für die Natur und mag diese
♥ Niedliches: Mara mag alles Niedliche, auch wenn sie es nur selten zeigt. Niedliche Tiere, Kinder, Menschen, andere Wesen... alles davon wird von Mara gemocht, vor allem die Wesen welche sie durch ihre Naturia-Magie begleiten

֍Hasst֍
♠ Vorurteile: Da ihre Kindheit von Leid durch Vorurteilen geprägt ist, meidet sie es selbst vorurteilhaft zu sein, sie gibt jedem Menschen eine Chance, so schwer es ihr auch fallen mag. Aber Vorurteile kann sie auf den Tod nicht leiden
♠ Tierquäler: Eine sehr große Abneigung von Mara, da sie Tiere liebt, ist der Punkt wohl klar
♠ Naturzerstörung: Ähnlich wie Punkt Tierquäler, Mara liebt Pflanzen und die Natur, wenn sie zerstört wird, mag sie das gar nicht
♠ Menschenmassen: Menschenmassen machen Mara nervös und es fällt ihr schwerer ihre kühle Maske zu tragen, da sie leicht überfordert wird von Menschenmassen. Da sie eher distanziert ist mag sie kleinere Gruppen Menschen lieber
♠ Wenn man sie auf ihre Körbchengröße reduziert: So gerne sie auch ihren femininen Körper mag, so hasst sie es wenn man sie auf ihre Brüste und deren Größe reduziert. Allgemein mag sie so ein Verhalten Frauen gegenüber nicht
♠ scharfe Speisen: Mara mag scharfe Speisen nicht nur, sie verträgt diese auch nicht und bekommt davon Übelkeit
♠ Einsamkeit: So kühl sie sich auch gibt, Mara hasst es absolut alleine zu sein und sich so zu fühlen, da sie sich dann ungemocht fühlt
♠ Verräter: Disziplin, Befehle, Freundschaft, Loyalität... egal was davon zerstört wird, Verräter sind Mara ein Dorn im Auge
♠ Willensschwachheit: Mara hasst sich selbst für ihre Willensschwäche in ihrer Kindheit und hat diese schon lange abgelegt. Wenn sie aber durch Willensschwäche bei anderen Menschen daran erinnert wird, so mag sie das gar nicht
♠ Nicht verstanden zu werden: Mara mag es nicht, sich in vielen Worten ausdrücken zu müssen... doch da sie schwere Worte der Sprache von Fiore nicht kennt, müssen da oft lange Erklärungen ihrerseits her
♠ Geweckt werden: Mara ist ein Morgenmuffel und sie schläft sehr gerne, wehe Demjenigen der sie weckt...
♠ Langeweile: Die Frau mag es absolut nicht, wenn sie sich langweilt, dann kommt sie sich unproduktiv und nutzlos vor
♠ Angestarrt werden: Geht stark mit den Vorurteilen einher, dieser Punkt, da sie in ihrer Kindheit auch viel angestarrt wurde... nun sie wird biestig wenn man es bei ihr macht
♠ Dinge die zu weit von der Natur entfernt sind: Dazu gehört mechanisches und metallenes oder ähnliche Dinge, die sich zu weit von der Natur entfernt haben (Waffen&Rüstungen gehören ihrer Ansicht nicht dazu, die sind als praktische Werkzeuge akzeptiert)

֍Sonstiges֍
-Mara stammt aus einer Fürstenfamilie aus Bellum und ist eingetragene Erbin des Adelstitels, mit der Familie kann sie jedoch kaum ein Mensch in Verbindung bringen, nur die engsten Vertrauten von Mara wissen darüber Bescheid und auch über ihren damit verbundenen vollen Namen
-Mara weiß nicht nur über die Pflanzenwelt von Fiore und Bellum größtenteils Bescheid, sie kennt im Grunde alle bekannten Pflanzen aus Gesamt-Earthland auswendig, weiß ihre vollständigen Namen und kennt auch deren Funktion, wenn sie über eine verfügen
-Mara kann zwar die Sprache in Fiore sprechen, kann die Sprache aber eher nur grundlegend Sprechen. Wenn die Wörter zu kompliziert werden, dann versteht sie meist nicht oder kann sich dann nicht richtig verständigen, sodass es dann in Beschreibungen ihrerseits endet, mit einfachen Worten

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


F.A.M.I.L.Y

"Meine Familie... frag lieber nicht danach..."


֍Familie֍

Vater:
Ferdinand Herbert Cherna'Roza
55 Jahre
lebendig/Fürst in Bellum
Magier

Mutter:
Itoe Yumiko Cherna'Roza(geborene Shoyaria)
48 Jahre
lebendig/verschollen
Magierin  

Stiefmutter:
Elizabeth Adele Cherna'Roza(geborene Byalo)
33 Jahre
lebendig/Fürstin in Bellum
Magierin

Ältere Schwester:
Shirayuki Cherna'Roza
23 Jahre
lebendig/verschollen
Magierin

Jüngerer Halbbruder:
Nathaniel Cherna'Roza
11 Jahre
lebendig
zeigt magisches Talent

֍Besondere Personen für sie֍

Syanka, das weibliche Ozelot (Leopardus pardalis), welches Mara als Gefährten erhielt

Lilith Irelia Al'Linroor, Maras Vorgesetzte in der 'Schwarzen Mamba', welche diese durchaus als ihre Freundin bezeichnen würde, da Lilith eine der wenigen Personen ist, der Mara wirklich vertraut

Touma Mayuzumi, ???

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


M.A.G.I.C

"Die Natur strahlt immer einen Hauch Magie aus."


֍Rang֍ A-Rang ?

֍Magie Ausleger֍
The Naturia
Requip + The Executioner (Poison)

֍Kampfstil֍
Maras Kampfstil ist wohl als äußert interessant zu bezeichnen, da sie auch recht anpassungsfähig ist. So erlauben es ihre Magien zum Beispiel zwischen der nahen Distanz und der Fernkampf-Distanz in einem Kampf vollständig zu variieren. Dabei behält sie gerne den Überblick über die Umgebung und nutzt diese für sich, wenn es möglich ist. Da sie auch in Sachen Militär darauf eher ausgelegt war, sich zu tarnen und dann Fallen aufzustellen, versucht sie das auch meist anzuwenden, wenn möglich. Aber wie gewinnt man so einen Kampf? Für Mara ist die Antwort klar: Ausdauerkampf. Sie behindert liebend gerne den Gegner, unterstützt mit Techniken sich selbst oder Verbündete, aber vor allem versucht sie Gegner auszulaugen, indem sie diese mit ihren Techniken auspowert, entkräftet, auslaugt oder versucht ihn mit diversen Statuseffekten durch Gifte nieder zu strecken; dabei findet sie es nicht mal wichtig, dass sie dabei den Gegner irgendwie stark verletzt oder ähnliches.
Mara kann zwar auch ohne Waffen kämpfen und wurde auch Ausgebildet mit verschiedensten Waffen zu kämpfen, doch ihre favorisierten Waffen sind Dolche, Messer und alles was in etwa in diese Richtung geht, eben kurze Stichwaffen, für sie gehören diese Waffen einfach zu dem Element Gift und daran hat sie sich gewöhnt.
Mara kann offensiv Kämpfen, aber man kann schon erkennen, dass sie bevorzugt eher defensiv kämpft. Anhand ihrer doch eher ungewöhnlichen Tricks kann man wohl schließen, dass ein absolut fairer Kampf von der Frau nicht zu erwarten ist. Dennoch mag Mara es mit Herausforderungen konfrontiert zu werden und denkt, dass vor allem starke Gegner sie eher schulen, was ihr für einen guten Sieg noch fehlt, denn rein kämpferisch arbeitet sie immer hart an sich und stellt hohe Anforderungen an sich.
Die Frau hat Respekt vor dem Leben an sich und tötet nur wenn es sein muss einen Gegner, also wenn sie es für unausweichlich hält oder es sich hier um einen Befehl handelt. Doch wenn es sich um einen Befehl handelt, dann tötet sie auch ohne zu Zögern. Was sie absolut nicht mag: Wenn es in einem Kampf zu Naturzerstörungen kommt, das versucht sie meist mit allen Mitteln zu verhindern. Da akzeptiert sie es eher, wenn Menschen in Gefahr geraten, als wenn Pflanzen oder Tiere zu Schaden kommen. Doch hält sie es für notwendig, dass die Natur zerstört wird, zum Beispiel bei einem Auftrag oder einer Mission, dann ist es für sie nötig, denn Disziplin beim Ausführen eines Auftrages geht vor.
Mara mag es in einem Kampf strategisch vorzugehen, also denkt sie auch hin und wieder nach, bevor sie handelt. Sie kann sich auch an Mitkämpfer anpassen, Befehle geben oder Befehle befolgen und vor allem kann sie Verbündete gut unterstützen und beschützen.
Mara redet in einem Kampf eher weniger, sondern kommuniziert mit Gestiken, wenn es möglich ist. Dabei beobachtet sie umso mehr, liebend gerne auch mal aus der Distanz oder einem gut gewählten Versteck.
Alles in Allem versucht Mara auch immer mal wieder neue Tricks und probiert sich aus, sodass sie auch einen recht wandelbaren Kampfstil haben kann.

֍Stärken֍
+20 Intelligenz
+20 Wille
+10 Schnelligkeit

֍Schwächen֍
-25 Magische Kraft
-25 Magische Resistenz

֍Ausrüstung֍
4 Stahlmesser und -Dolche in ihrer Kleidung versteckt, jeweils 2, Schaden = Schnelligkeit
1x Taktisches Messer: Gesamtlänge 27cm, Klingenlänge 15cm
1x Survivalmesser: Gesamtlänge 36cm, Klingenlänge 20,5cm
1x Stilett: Gesamtlänge 33,5cm, Klingenlänge 20cm
1x Krummdolch: Gesamtlänge 37cm, Klingenlänge 19cm
Spoiler:
 

֍Team | Partner֍ -//-

֍Besonderes֍
Reines Training und eine gewisse natürliche Gabe dazu, erlauben es Mara in der Menge unterzugehen oder sich in natürlicher Umgebung gut zu verstecken und zu tarnen, eine Fähigkeit die im Militär natürlich als sehr nützlich erachtet wird.
Durch Training und das viele Nutzen von zwei Waffen im Kampf, kann Mara mit beiden Händen gleich gut kämpfen, wo sie doch eigentlich Linkshänder ist.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


A.T.T.R.I.B.U.T.E.S



Durchhaltevermögen: 110
Manapool: ???
Körperkraft: 110
Körperbau: 110
Intelligenz: 130
Magische Kraft: 85
Magische Resistenz: 85
Schnelligkeit: 120
Reflex: 110
Wille: 130

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


B.I.O.G.R.A.P.H.Y

"Die Vorgeschichte prägt die Natur eines Jeden."


֍Eure Timeline֍
- 0 Jahre: Geburt
- 2 Jahre: Auswahlverfahren des späteren Begleitieres
- 3 Jahre: bekommt ein Kindermädchen zugeteilt
- 4 Jahre: Interesse an Pflanzen wird durch Shirayuki geweckt
- 5 Jahre: Erste Anzeichen von magischem Talent
- 6 Jahre: Diverser Unterricht beginnt
- 7 Jahre: Shirayuki und Itoe werden vertrieben, kurz darauf heiratet ihr Vater neu
- 8 Jahre: Anfälle beginnen / Maras jüngerer Halbbruder kommt zur Welt
- 9 Jahre: Anfälle werden schlimmer und immer mehr unkontrollierter
-10 Jahre: Begegnung im Wald mit den Naturia-Wesen/fängt an die Naturia-Magie zu lernen
-11 Jahre: Militär- und Kampfausbildung beginnt
-12 Jahre: Beitritt beim Militär/macht Fortschritt bei der Natura-Magie
-13 Jahre: Lernt Lilith kennen
-14 Jahre: Erhält Syanka, ihr Begleittier, eine Wildkatze
-15 Jahre: Beginnt ihre Fähigkeiten in Sachen Tarnung kennen zu lernen und zu trainieren/beherrscht Naturia-Magie inzwischen recht gut
-16 Jahre: Die 'Schwarze Mamba' wird gegründet
-17 Jahre: Erlernt die Magie 'The Executioner (Poison)'
-18 Jahre: Lilith verlässt Bellum
-19 Jahre: Bekommt den Auftrag Lilith zu folgen/ RPG-Start

֍Ziel֍
Lilith wieder treffen ist wohl eines der Ziele von Mara, da sie sich dies wünscht, seit die Jüngere Bellum verlassen hat und deswegen hat sie sich auch um den Auftrag gerissen, Lilith zu supporten.
Des Weiteren ist es ein Ziel von Mara ihre ältere Schwester Shirayuki eines Tages wieder zu finden.
Möglichst viel über die Natur, mit all ihren Tieren und Pflanzen zu lernen ist auch von Mara erwünscht.
Irgendwann möchte sich Mara an ihrem tyrannischen Vater für alles rächen und am besten endet es mit seinem Tod...


֍Vorgeschichte֍


Alesya Mara Cherna'Roza kam als zweites Kind einer Fürstenfamilie in Bellum zur Welt, doch die eigentliche Geschichte begann schon vor ihrer Geburt...












~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


D.A.T.A.S



֍Echter Name von Eurem Avatar֍ Aki Izayoi

֍Aus welchem Anime/Game ist euer Avatar֍ Yu-Gi-Oh 5 D's

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lavura

avatar

Anzahl der Beiträge : 180
Anmeldedatum : 28.05.13

BeitragThema: Re: Maybe it will happen - Mago Ersatz/Yurick Ersatz   So Aug 14, 2016 2:40 pm



"Eine Rose mag schön sein, doch sie hat viele Dornen... "

B.A.S.I.C.S

"Ein Name ist eine Basis. Mein Name ist Mara, nur Mara..."


֍Vorname֍ Alesya Mara
Ja, die Frau verfügt über zwei Vornamen. Wobei Alesya ihr eigentlicher Vorname ist, sie sich aber immer als Mara vorstellt und auch ihren Familiennamen weg lässt, weil man sie sonst mit ihrer Familie und ihrer Kindheitsgeschichte in Verbindung bringen könnte. Nur engste Vertraute und Freunde kennen ihren richtigen, vollständigen Namen.

֍Nachname֍ Cherna'Roza
Maras Nachname bedeutet in einer alten Sprache, so viel wie 'Schwarze Rose' und die schwarze Rose ziert auch das Wappen ihrer Adelsfamilie, mit der Mara aber auch nicht in Verbindung gebracht werden will.

֍Spitzname֍ Ale-chan
Ale-chan ist der Spitzname, mit dem ihre Schwester sie in ihrer Kindheit angesprochen hat und kam häufiger vor, als übliche Anreden wie Schwesterherz und so weiter.
Früher nannte man sie auch eher abwertend 'schwarze Rosenhexe' in ihrer Kindheit. Doch mit diesem Spitznamen ist sie nicht mehr in Verbindung zu bringen.
Hin und wieder kommt es wegen ihres Äußeren dazu, dass sie als 'Süße' oder 'Hübsche' angeflirtet wird.


֍Titel֍ Chamäleon - Ihr Titel in der 'Schwarzen Mamba', auf Grund von Maras Fähigkeiten in der Menge unterzugehen oder sich in natürlicher Umgebung nahezu unsichtbar zu machen

֍Alter֍ 19 Jahre

֍Geschlecht֍ weiblich

֍Geburtstag֍ Tag 66; drittes Quartal

֍Wohnort֍ Ein eigenes Zimmer in der Gilde Graceful Tiger

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


A.P.P.E.A.R.A.N.C.E

"Eine schwarze Rose mag schön und elegant sein, doch sie ist auch düster."


֍Rasse֍ Mensch

֍Größe֍ 1.68m

֍Gewicht֍ 55kg

֍Haarfarbe֍ eigentlich violett, aber durch die Executioner-Magic sind ihre Haare nun blond, mit ein paar violetten Strähnen die noch übrig sind
֍Augenfarbe֍ violett

֍Gildenzeichen֍ Graceful Tiger in Violett auf der Innenseite des linkrn Unternams, nähe Handgelenk

֍Aussehen֍
Mara ist mit ihrer Größe von 1.68 eine recht durchschnittlich große Frau und mit ihren 55kg bringt sie für ihre Größe ein Normalgewicht auf die Waage. Trotz der Tatsache, dass Mara so viel an der frischen Luft ist und viel in der Natur unterwegs ist, ist ihre Haut eher blaß, was aber auf eine Pigmentstörung zurück zu führen ist, Mara kann gar nicht wirklich über eine dunkle Hautfarbe verfügen. Dennoch sieht ihre Haut gepflegt aus, da sie viel Wert auf Körperhygiene legt. An weiblichen Rundungen fehlt es Mara schon, ihre Brüste sind vermutlich als ziemlich klein bezeichnen, dennoch ist ihre gesamte Statur eher als schlank und sportlich zu bezeichnen.
Zu Maras recht hellem Hautton sind ihre blonden Haare eher weniger ein Kontrast, welche sie meist eher zu Twintails bindet. Diese Haare wurden aber durch das erlernen der Executioner-Magie, an ihr Element angepasst und waren früher violett, passend zum Element Licht sind sie nun blond, mit übrig gebliebenen aber kaum sichtbaren violetten Strähnen. Mara trägt ihr Haar sehr lang, es ist gelockt und es glänzt meist schön und gepflegt. Mit einem leichten Seitenscheitel trägt sie ihren Pony, doch bis auf zwei seitliche Strähnen, jeweils rechts und links neben dem Gesicht, trägt sie den Rest des Ponys sehr kurz. Zwei schwarze Schleifen nutzt sie zum binden ihrer Twintails.
In Maras Gesicht finden sich zwei große violette Augen, umrahmt von schönen Wimpern. Zudem findet man in Maras Gesicht feine, feminine Züge, welche sie aber meist zu einem freundlichen, konzentrierten und neutralem Gesichtsausdruck verzieht. Make-Up trägt Mara eigentlich nie, da sie viel Wert auf natürliche Schönheit legt.
Mara trägt bevorzugt feminine, bequeme Kleidung, Hosen sieht man eigentlich nie an ihr. Dafür umso öfter Kleider und Röcke, bevorzugte Farben bei der Kleidung sind hier: Rosa, Schwarz und Weiß. Meistens trägt sie ein schwarzes Kleid, welches ihr zu den Oberschenkeln geht, mit rosa Rand beim geschlitzten Rockteil. Dieses Kleid hat schwarze Puffärmel, welche bei ihrem bevorzugten Ourfit in Ellenbogen-lange, schwarze Handschuhe enden. Über dem Kleid trägt sie einen kleinen, schwarzen Poncho, der ihre Schultern bedeckt und vorne von einer rosa Schleife zusammen gehalten wird, woran ein weiße Rose als Anstecker befestigt ist.  Abgerundet wird das Ganze von einem Brustpanzer, den sie immer über ihrem Kleid trägt. An den Beinen trägt Mara gerne schwarze Stiefel, welche mit rosa Schleifenbändern verziert sind.  Mara trägt dazu ganz gerne noch ein paar Accessoires.
Eine kleine Macke von Mara sollte man hier auch noch erwähnen, so macht sie manchmal gerne richtig ausgiebige Naturausflüge, bei denen sie sehr wenig Kleidung trägt, um sich mit der Natur wahrhaftig verbunden zu fühlen, das macht sie zum Beispiel auch wenn sie ihre Tarnungs-Fähigkeiten trainiert.
Manch einer mag Mara als schön bezeichnen, was sie durchaus gerne hört. Sie bewegt sich auch recht elegant und bedacht fort, womit man gleich auf zwei Punkte kommt, welche sie mag: Schönheit und Eleganz.
Wichtig zu erwähnen wären vielleicht noch die vier Tattoos welche Mara am Körper trägt, ihr Gildensymbol am Arm und die drei militärischen Tattoos, auf welche in den Merkmalen eingegangen wird.

֍Merkmale֍
Executionerpartikel - Die Partikel des Lichtelements sind helle Funken, welche die Haare zum glitzern bringen. Mara unterdrückt die Partikel meistens, hat jedoch keine Kontrolle über sie, wenn sie aus der Fassung gebracht wird oder sehr emotional wird. Bei Magie Einsatz werden die Partikel sowieso erkennbar.
Tattoo auf dem linken Handrücken - Wie für die Mitglieder der 'Schwarzen Mamba' üblich hat auch Mara das Tattoo und zeigt eben das Tier, eine schwarze Mamba
Tattoo am rechten Unterarm - Auf Grund der Zugehörigkeit beim Militär, damit eine schnelle Blutspende möglich ist, Maras Blutgruppe ist A+
Tattoo auf dem Rücken, mittig zwischen den Schulterblätter - Da die 'Schwarze Mamba' eine Spezialeinheit der Schädelkommandantur von Bellum ist. Es zeigt einen Schädel in den Farben Schwarz und Weiß
Ein Anstecker mit einer weißen Rose - Zählt für Mara wohl auch als Merkmal, da sie den Anstecker, den sie einst von ihrer Schwester bekam als sie noch jung waren, so gut wie nie ablegt

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


A.B.O.U.T  Y.O.U

"Tiere und Pflanzen sind für mich oft eine angenehmere Gesellschaft als Menschen."


֍Persönlichkeit֍
Harte Schale, weicher Kern: Dieser Spruch lässt sich sehr gut auf Mara anwenden. Sie wirkt nach Außen hin wie eine kühle, schweigsame und verschlossene junge Frau und lässt andere Menschen selten an ihren inneren Kern heran, da sie Angst davor hat verletzt zu werden. Das ist aber vermutlich auf ihre Kindheit zurück zu führen, denn da wurde sie viel verurteilt, aus der Gesellschaft ausgeschlossen und vermieden. Weswegen sie nach Außen hin auch sehr oft einen neutral freundlichen Gesichtsausdruck aufsetzt, um ihr Inneres zu verbergen.
Deswegen ist Vertrauen fassen für Mara sehr schwierig bei anderen Personen, doch hat man ihr Vertrauen erst mal erlangt, so behält man es auch und dann kann sie eine sehr gute Freundin sein. Wenn man sie als Freundin gewinnt, so hat man eine unglaublich loyale Freundin, die für ihre Kameraden einsteht und sie beschützt. In der Gegenwart von Vertrauten sieht man sie dann auch mal ganz anders, als sie zuerst scheint, da wirkt sie meist eher fröhlich und gelassen und lächelt sogar recht viel.
Mara ist sehr offen für Vieles, auch für verschiedene Personen und hasst Langeweile. Da sie zum Beispiel auch Vorurteile hasst, gibt sie jedem Menschen eine Chance und sie versucht meist den Menschen näher kennen zu lernen, bis sie sich ein eigenes Bild machen kann. Von Gerüchten, dem ersten Eindruck und den Meinungen anderer Leute lässt sie sich dabei gar nicht beeinflussen, jeder bekommt eine Chance. Wenn man diese Chance aber versaut, dann könnte Mara ungemütlich werden. Da geht sie nach einem ganz leichten Prinzip: Vergelte Gleiches mit Gleichem. Wenn man sie zum Beispiel angelogen hat, so kann man nicht mehr erwarten, dass sie sonderlich ehrlich zu einem ist oder wenn man sie angreift, so setzt sie sich mit allem was sie kann zur Wehr. Doch wenn man sich bemüht, vergibt Mara recht schnell.
Wenn man Mara zu einem falschen Zeitpunkt auf dem falschen Fuß erwischt, so kann sie sogar recht aggressiv werden, zum Beispiel wenn man sie weckt oder sie noch keinen Morgen-Kaffee hatte. Bissige Kommentare, eine ehrliche Meinung ohne viel Rücksicht und ein wenig Sarkasmus kann man aber sowieso immer von ihr erwarten, denn so etwas kommt bei ihr vor, selbst wenn sie ungern unnötige Worte verliert.
Das Mara Menschen meidet, vor allem halt Menschenmassen, und die Gegenwart von Pflanzen&Tieren bevorzugt hat auch noch einen anderen Grund. Sie hat von Geburt an eine besondere Disposition ihres Nervensystems, genannt Hypersensibilität (Kurz: HSB). HSB kann viele verschiedene Formen haben und wirkt sich auf den Charakter stark aus, bei Mara wirkt es sich so aus: Sie ist von Musik, Kunst und Natur fasziniert und hat sehr farbenfrohe, intensive Träume. Manche Geräusche/Gerüche und optische Eindrücke werden von Mara intensiver aufgenommen. Mara reagiert stark auf Kaffee, Alkohol und andere Stimuli in dieser Richtung, diese Dinge haben eine stärkere Wirkung auf sie. Die Frau kann sich sehr gut konzentrieren und hat eine gute Intuition, sucht aber bei Fehlern/Problemen immer bei sich selbst zuerst das Problem und hat auch so hohe Anforderungen an sich selbst. Mara hat das Bedürfnis sich zurück zu ziehen, wenn sie von zu vielen Menschen umgeben ist, da sie dann von äußerlichen Reizen überflutet ist. Sie beschäftigt sich lieber mit einzelnen Personen intensiver und kann gut zuhören beziehungsweise auf einzelne Personen gut eingehen und sich in sie hinein versetzen, da sie über eine gewisse Empathie verfügt. Außerdem nimmt Mara Wahrnehmungen durch die Haut sehr stark wahr, das schließt Berührungen genau so ein wie Schmerzen. So geben zarte Berührungen Mara ein weitaus ausgeprägteres, wohliges Gefühl und Schmerzen verspürt sie etwas stärker als andere Menschen, doch da sie es nicht anders kennt, ist sie daran gewöhnt und es ist für sie 'normal'. Das sie sich unwohl fühlt, wenn man sie beobachtet oder anstarrt ist auch auf ihr HSB-Syndrom zurück zu führen. Hin und wieder, vor allem wenn sie von mehr Menschen umgeben ist, kommt es vor, dass sie von den Gefühlen anderer überwältigt ist, weil sie sich davon umgeben fühlt und diese verspürt, ab und zu kommt es dann sogar vor, dass sie fremde Gefühle als ihre eigenen wahrnimmt.
Im Groben kann man aber abschließend zu Mara sagen, ihr Charakter ist sehr vielfältig und sie kann sich auch diversen Situationen anpassen, da sie nicht umsonst den Titel Chamäleon trägt. Sie versucht halt im Grunde meist recht normal zu erscheinen, um nicht allzu sehr aufzufallen.
Damit sie sich aber nicht selbst verliert, hat es sich Mara zur Gewohnheit gemacht, viel über sich selbst zu schreiben und sogar Tagebuch zu führen.

֍Mag֍
♥ Tiere&Pflanzen: Mara liebt Tiere und Pflanzen über alles und fühlt sich zu der Natur sehr verbunden
♥ Zeichnen&Malen: Mara zeichnet und malt überaus gerne und zeigt darin große Talente, natürlich kommt diese Fähigkeit auch im Militär ihr zu Gute, wenn sie Strategiepläne oder Kartographien zeichnen muss
♥ Schönheit/Eleganz: Alles was eine gewisse Ästhetik ausstrahlt und als schön oder elegant bezeichnet wird, hat auf Mara eine gewisse Anziehungskraft. Vor allem die Natur strahlt für Mara eine gewisse Schönheit und Eleganz aus
♥ Dolche/Messer: Dolche und Messer sind besonders geeignet
♥ Feldeinsätze im Militär: Wenn es in die Natur ging und sie da ihre Fähigkeiten am besten einsetzen konnte, war Mara immer am glücklichsten und ist es noch heute
♥ Tarnung: Alle Tiere die sich unauffällig machen können, sind für Mara von besonderer Faszination und da sie sowieso ein Faible für Tarnung hat, gehört dieser Punkt definitiv zu ihren Interessem
♥ saure Speisen: Es mag ein seltsamer Grund sein, aber ihre Vorliebe für saure Speisen kommt von ihrem Interesse für das Element Gift, irgendwie scheint das ihre Logik miteinander zu vereinen
♥ feminine Kleidung: Feminine, weibliche Kleidung die gut anliegt wird von Mara sehr gerne getragen
♥ Bücher: Mara liest sehr gerne, vor allem wenn es sich bei den Büchern um Pflanzen- und Tierkunde handelt
♥ Sauberkeit: Die Frau legt viel wert auf Sauberkeit und Hygiene, liegt wohl an der Militär-Disziplin
♥ Die Farben violett, weiß und schwarz: Mara mag sowohl ihre alte Haarfarbe als auch ihre neue, außerdem findet man ihre Lieblingsfarben oft in ihrer Kleidung wieder
♥ Kaffee: Koffein findet die Frau sehr wichtig und sie brauch jeden Morgen ihre Tasse Kaffee, sonst ist sie unausstehlich, da sie ein gnadenloser Morgenmuffel ist
♥ Licht&Musik: In Licht gedeiht die Natur, Pflanzen wachsen und die meisten Tiere fühlen sich in Tageslicht wohl, das verbindet Mara mit Licht und deswegen mag sie es. Auch Musik hält sie für vorteilhaft für die Natur und mag diese
♥ Niedliches: Mara mag alles Niedliche, auch wenn sie es nur selten zeigt. Niedliche Tiere, Kinder, Menschen, andere Wesen... alles davon wird von Mara gemocht, vor allem die Wesen welche sie durch ihre Naturia-Magie begleiten

֍Hasst֍
♠ Vorurteile: Da ihre Kindheit von Leid durch Vorurteilen geprägt ist, meidet sie es selbst vorurteilhaft zu sein, sie gibt jedem Menschen eine Chance, so schwer es ihr auch fallen mag. Aber Vorurteile kann sie auf den Tod nicht leiden
♠ Tierquäler: Eine sehr große Abneigung von Mara, da sie Tiere liebt, ist der Punkt wohl klar
♠ Naturzerstörung: Ähnlich wie Punkt Tierquäler, Mara liebt Pflanzen und die Natur, wenn sie zerstört wird, mag sie das gar nicht
♠ Menschenmassen: Menschenmassen machen Mara nervös und es fällt ihr schwerer ihre kühle Maske zu tragen, da sie leicht überfordert wird von Menschenmassen. Da sie eher distanziert ist mag sie kleinere Gruppen Menschen lieber
♠ Wenn man sie auf ihre Körbchengröße reduziert: So gerne sie auch ihren femininen Körper mag, so hasst sie es wenn man sie auf ihre Brüste und deren mangelnde Größe reduziert. Allgemein mag sie so ein Verhalten Frauen gegenüber nicht
♠ scharfe Speisen: Mara mag scharfe Speisen nicht nur, sie verträgt diese auch nicht und bekommt davon Übelkeit
♠ Einsamkeit: So kühl sie sich auch gibt, Mara hasst es absolut alleine zu sein und sich so zu fühlen, da sie sich dann ungemocht fühlt
♠ Verräter: Disziplin, Befehle, Freundschaft, Loyalität... egal was davon zerstört wird, Verräter sind Mara ein Dorn im Auge
♠ Willensschwachheit: Mara hasst sich selbst für ihre Willensschwäche in ihrer Kindheit und hat diese schon lange abgelegt. Wenn sie aber durch Willensschwäche bei anderen Menschen daran erinnert wird, so mag sie das gar nicht
♠ Nicht verstanden zu werden: Mara mag es nicht, sich in vielen Worten ausdrücken zu müssen... doch da sie schwere Worte der Sprache von Fiore nicht kennt, müssen da oft lange Erklärungen ihrerseits her
♠ Geweckt werden: Mara ist ein Morgenmuffel und sie schläft sehr gerne, wehe Demjenigen der sie weckt...
♠ Langeweile: Die Frau mag es absolut nicht, wenn sie sich langweilt, dann kommt sie sich unproduktiv und nutzlos vor
♠ Angestarrt werden: Geht stark mit den Vorurteilen einher, dieser Punkt, da sie in ihrer Kindheit auch viel angestarrt wurde... nun sie wird biestig wenn man es bei ihr macht
♠ Dinge die zu weit von der Natur entfernt sind: Dazu gehört mechanisches und metallenes oder ähnliche Dinge, die sich zu weit von der Natur entfernt haben (Waffen&Rüstungen gehören ihrer Ansicht nicht dazu, die sind als praktische Werkzeuge akzeptiert)

֍Sonstiges֍
-Mara stammt aus einer Fürstenfamilie aus Bellum und ist eingetragene Erbin des Adelstitels, mit der Familie kann sie jedoch kaum ein Mensch in Verbindung bringen, nur die engsten Vertrauten von Mara wissen darüber Bescheid und auch über ihren damit verbundenen vollen Namen
-Mara weiß nicht nur über die Pflanzenwelt von Fiore und Bellum größtenteils Bescheid, sie kennt im Grunde alle bekannten Pflanzen aus Gesamt-Earthland auswendig, weiß ihre vollständigen Namen und kennt auch deren Funktion, wenn sie über eine verfügen
-Mara kann zwar die Sprache in Fiore sprechen, kann die Sprache aber eher nur grundlegend Sprechen. Wenn die Wörter zu kompliziert werden, dann versteht sie meist nicht oder kann sich dann nicht richtig verständigen, sodass es dann in Beschreibungen ihrerseits endet, mit einfachen Worten

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


F.A.M.I.L.Y

"Meine Familie... frag lieber nicht danach..."


֍Familie֍

Vater:
Ferdinand Herbert Cherna'Roza
55 Jahre
lebendig/Fürst in Bellum
Magier

Mutter:
Itoe Yumiko Cherna'Roza(geborene Shoyaria)
48 Jahre
lebendig/verschollen
Magierin  

Stiefmutter:
Elizabeth Adele Cherna'Roza(geborene Byalo)
33 Jahre
lebendig/Fürstin in Bellum
Magierin

Ältere Schwester:
Shirayuki Cherna'Roza
23 Jahre
lebendig/verschollen
Magierin

Jüngerer Halbbruder:
Nathaniel Cherna'Roza
11 Jahre
lebendig
zeigt magisches Talent

֍Besondere Personen für sie֍

Syanka, das weibliche Ozelot (Leopardus pardalis), welches Mara als Gefährten erhielt

Lilith Irelia Al'Linroor, Maras Vorgesetzte in der 'Schwarzen Mamba', welche diese durchaus als ihre Freundin bezeichnen würde, da Lilith eine der wenigen Personen ist, der Mara wirklich vertraut

Touma Mayuzumi, ???

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


M.A.G.I.C

"Die Natur strahlt immer einen Hauch Magie aus."


֍Rang֍ B-Rang

֍Magie Ausleger֍
The Naturia
Requip + The Executioner (Light)

֍Kampfstil֍
Maras Kampfstil ist wohl als äußert interessant zu bezeichnen, da sie auch recht anpassungsfähig ist. So erlauben es ihre Magien zum Beispiel zwischen der nahen Distanz und der Fernkampf-Distanz in einem Kampf vollständig zu variieren. Dabei behält sie gerne den Überblick über die Umgebung und nutzt diese für sich, wenn es möglich ist. Da sie auch in Sachen Militär darauf eher ausgelegt war, sich zu tarnen und dann Fallen aufzustellen, versucht sie das auch meist anzuwenden, wenn möglich. Aber wie gewinnt man so einen Kampf? Für Mara ist die Antwort klar: Ausdauerkampf. Sie behindert liebend gerne den Gegner, unterstützt mit Techniken sich selbst oder Verbündete, aber vor allem versucht sie Gegner auszulaugen, indem sie diese mit ihren Techniken auspowert, entkräftet, auslaugt oder versucht ihn mit diversen Statuseffekten durch Gifte nieder zu strecken; dabei findet sie es nicht mal wichtig, dass sie dabei den Gegner irgendwie stark verletzt oder ähnliches.
Mara kann zwar auch ohne Waffen kämpfen und wurde auch Ausgebildet mit verschiedensten Waffen zu kämpfen, doch ihre favorisierten Waffen sind Dolche, Messer und alles was in etwa in diese Richtung geht, eben kurze Stichwaffen.
Mara kann offensiv Kämpfen, aber man kann schon erkennen, dass sie bevorzugt eher defensiv kämpft. Anhand ihrer doch eher ungewöhnlichen Tricks kann man wohl schließen, dass ein absolut fairer Kampf von der Frau nicht zu erwarten ist. Dennoch mag Mara es mit Herausforderungen konfrontiert zu werden und denkt, dass vor allem starke Gegner sie eher schulen, was ihr für einen guten Sieg noch fehlt, denn rein kämpferisch arbeitet sie immer hart an sich und stellt hohe Anforderungen an sich.
Die Frau hat Respekt vor dem Leben an sich und tötet nur wenn es sein muss einen Gegner, also wenn sie es für unausweichlich hält oder es sich hier um einen Befehl handelt. Doch wenn es sich um einen Befehl handelt, dann tötet sie auch ohne zu Zögern. Was sie absolut nicht mag: Wenn es in einem Kampf zu Naturzerstörungen kommt, das versucht sie meist mit allen Mitteln zu verhindern. Da akzeptiert sie es eher, wenn Menschen in Gefahr geraten, als wenn Pflanzen oder Tiere zu Schaden kommen. Doch hält sie es für notwendig, dass die Natur zerstört wird, zum Beispiel bei einem Auftrag oder einer Mission, dann ist es für sie nötig, denn Disziplin beim Ausführen eines Auftrages geht vor.
Mara mag es in einem Kampf strategisch vorzugehen, also denkt sie auch hin und wieder nach, bevor sie handelt. Sie kann sich auch an Mitkämpfer anpassen, Befehle geben oder Befehle befolgen und vor allem kann sie Verbündete gut unterstützen und beschützen.
Mara redet in einem Kampf eher weniger, sondern kommuniziert mit Gestiken, wenn es möglich ist. Dabei beobachtet sie umso mehr, liebend gerne auch mal aus der Distanz oder einem gut gewählten Versteck.
Alles in Allem versucht Mara auch immer mal wieder neue Tricks und probiert sich aus, sodass sie auch einen recht wandelbaren Kampfstil haben kann.

֍Stärken֍
+20 Intelligenz
+20 Wille
+10 Schnelligkeit

֍Schwächen֍
-25 Magische Kraft
-25 Magische Resistenz

֍Ausrüstung֍
4 Stahlmesser und -Dolche in ihrer Kleidung versteckt, jeweils 2, Schaden = Schnelligkeit
1x Taktisches Messer: Gesamtlänge 27cm, Klingenlänge 15cm
1x Survivalmesser: Gesamtlänge 36cm, Klingenlänge 20,5cm
1x Stilett: Gesamtlänge 33,5cm, Klingenlänge 20cm
1x Krummdolch: Gesamtlänge 37cm, Klingenlänge 19cm
Spoiler:
 

֍Team | Partner֍ -//-

֍Besonderes֍
Reines Training und eine gewisse natürliche Gabe dazu, erlauben es Mara in der Menge unterzugehen oder sich in natürlicher Umgebung gut zu verstecken und zu tarnen, eine Fähigkeit die im Militär natürlich als sehr nützlich erachtet wird.
Durch Training und das viele Nutzen von zwei Waffen im Kampf, kann Mara mit beiden Händen gleich gut kämpfen, wo sie doch eigentlich Linkshänder ist.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


A.T.T.R.I.B.U.T.E.S



Durchhaltevermögen: 105
Manapool: ???
Körperkraft: 105
Körperbau: 105
Intelligenz: 125
Magische Kraft: 80
Magische Resistenz: 80
Schnelligkeit: 115
Reflex: 105
Wille: 125

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


B.I.O.G.R.A.P.H.Y

"Die Vorgeschichte prägt die Natur eines Jeden."


֍Eure Timeline֍
- 0 Jahre: Geburt
- 2 Jahre: Auswahlverfahren des späteren Begleitieres
- 3 Jahre: bekommt ein Kindermädchen zugeteilt
- 4 Jahre: Interesse an Pflanzen wird durch Shirayuki geweckt
- 5 Jahre: Erste Anzeichen von magischem Talent
- 6 Jahre: Diverser Unterricht beginnt
- 7 Jahre: Shirayuki und Itoe werden vertrieben, kurz darauf heiratet ihr Vater neu
- 8 Jahre: Anfälle beginnen / Maras jüngerer Halbbruder kommt zur Welt
- 9 Jahre: Anfälle werden schlimmer und immer mehr unkontrollierter
-10 Jahre: Begegnung im Wald mit den Naturia-Wesen/fängt an die Naturia-Magie zu lernen
-11 Jahre: Militär- und Kampfausbildung beginnt
-12 Jahre: Beitritt beim Militär/macht Fortschritt bei der Natura-Magie
-13 Jahre: Lernt Lilith kennen
-14 Jahre: Erhält Syanka, ihr Begleittier, eine Wildkatze
-15 Jahre: Beginnt ihre Fähigkeiten in Sachen Tarnung kennen zu lernen und zu trainieren/beherrscht Naturia-Magie inzwischen recht gut
-16 Jahre: Die 'Schwarze Mamba' wird gegründet
-17 Jahre: Erlernt die Magie 'The Executioner (Light)'
-18 Jahre: Lilith verlässt Bellum
-19 Jahre: Bekommt den Auftrag Lilith zu folgen/ RPG-Start

֍Ziel֍
Lilith wieder treffen ist wohl eines der Ziele von Mara, da sie sich dies wünscht, seit die Jüngere Bellum verlassen hat und deswegen hat sie sich auch um den Auftrag gerissen, Lilith zu supporten.
Des Weiteren ist es ein Ziel von Mara ihre ältere Schwester Shirayuki eines Tages wieder zu finden.
Möglichst viel über die Natur, mit all ihren Tieren und Pflanzen zu lernen ist auch von Mara erwünscht.
Irgendwann möchte sich Mara an ihrem tyrannischen Vater für alles rächen und am besten endet es mit seinem Tod...


֍Vorgeschichte֍


Alesya Mara Cherna'Roza kam als zweites Kind einer Fürstenfamilie in Bellum zur Welt, doch die eigentliche Geschichte begann schon vor ihrer Geburt...












~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


D.A.T.A.S



֍Echter Name von Eurem Avatar֍ Elise

֍Aus welchem Anime/Game ist euer Avatar֍ Fire Emblem Fates

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Maybe it will happen - Mago Ersatz/Yurick Ersatz
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Hallo Leute ersatz Admin ist hier

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fallen Angels  :: Lavu's Kuschelecke :: Öffentlich-
Gehe zu: